Regionale Brotzeiten als Firmengeschenk

Handwerkskunst aus dem Oberland und regionale Lebensmittel >>

 



Betriebe

können hier kostenlos ihre Adresse ins Portal stellen lassen und werben >>



Verbraucher

geben Empfehlungen, Kritik, Anregungen >>



Hasenöhrle

werden traditionell nach dem Almabtrieb in der Ellmau gegessen





Zubereitung:

Mit dem gesiebten Mehl, der kalten und in Würfel geschnittenen Butter und allen anderen Zutaten einen Knetteig herstellen.
Kurz kalt stellen.
So dünn wie möglich ausrollen, in Rauten schneiden: ca. 8 mal 3 cm groß. In die Mitte jeder Raute Schlitz schneiden und eine Ecke des Teiges durchziehen.


In heißem Fett schwimmend 5 bis 6 Minuten ausbacken, auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Noch heiß mit Zucker + Zimt bestreuen.









Zutaten:


  • 300 g Mehl
  • 1 Prise Salzh
  • 2 Eier
  • 1 Eigelb
  • 2 EL Rum
  • etwas geriebene Zitronenschale oder echte Vanille
  • 80 g Zucker
  • 80 g Butter
  • 3 EL saurer Rahm

  • Ausbackfett:
    Butterschmalz oder gutes Öl

  • Zum Bestreuen:
    Zucker + Zimt